Seite wählen

Woher beziehen wir Menschen unsere Energie?

 

Diese Frage habe ich im Laufe meines Lebens tausenden Menschen gestellt und – man glaubt es kaum – von keinem einzigen habe ich eine zufriedenstellende Antwort bekommen…

Ist doch eigentlich eine simple Frage und sollte leicht zu beantworten sein, denn sollte nicht jeder von uns wissen, woher er seine tägliche Energie bezieht?

Aus dem Essen und Trinken und aus dem Schlaf, das waren die Antworten, die ich fast immer hörte. Das mag sich für den Einzelnen ja durchaus so anfühlen, die wahre Antwort ist allerdings eine andere! Mir zuhörend, wirst du dich jetzt vielleicht fragen, was will der Typ, will der sich wichtigmachen? Wir beziehen doch unsere Energie aus dem Essen, trinken dazu noch Energy-Drinks und nehmen regelmäßig teure Nahrungsergänzungsmittel zu uns, um in die bestmögliche Kraft zu kommen und wir schlafen viel und dazu noch möglichst lange – oder etwa nicht? Die ganze Welt ist doch der Auffassung, dies wären die Quellen für unsere tägliche Energie. Was sollte daran falsch sein?

Man mag es subjektiv gewiss so empfinden und nahezu die gesamte Menschheit mag dies so sehen, aber ist es tatsächlich so? In Wahrheit beziehen wir unsere Energie, also all die Kraft, die wir täglich brauchen, allein aus einer einzigen Quelle, eine wenig bekannte Quelle, wie ich hier anmerken muss. Es geht hierbei um eine Quelle, die den allermeisten Menschen ein ganzes Leben lang verborgen bleibt und vielen kaum jemals bewusst wird. Diese, den wenigsten Menschen bewusste Quelle, ist die der Freude und der Begeisterung! 

Ja, genaugenommen entsteht die Energie, die uns jeden Tag nährt und am Leben hält, nur aus der Freude, die wir zulassen bzw. die wir uns selbst kreieren! Wollen wir den Energiegewinn noch zusätzlich steigern, bekommen wir diese zusätzliche Energie, wann immer wir sie haben wollen. Sie kommt aus jeglicher Form verstärkter Freude und diese verstärkte Freude nennt man Begeisterung. Die Begeisterung könnte man als die Energiequelle der Fortgeschrittenen bezeichnen. Alle Kinder kreieren ihre Energie auf der Ebene der Freude. Kinder geben sich mit der Freude als alleinige Energiequelle meist jedoch nur bedingt zufrieden und wählen daher vielfach, wenn auch unbewusst, gleich die höchste Form der Energieversorgung, sie freuen sich zwar über alles mögliche, aber leben zusätzlich noch die Steigerung von Freude, nämlich die Begeisterung!

Wir sollten doch endlich von unseren Kindern lernen, denn in Wahrheit gibt es nur diese eine und damit einzige Energiequelle, die uns Menschen täglich mit Energie zu versorgen imstande ist –  die Freude und die Begeisterung! Diese wunderbare Quelle sprudelt ständig, vorausgesetzt wir sind so klug und aktivieren sie laufend. Denn der Energiefluss aus der Freude, muss selbstverständlich immer wieder von uns selbst aktiviert werden, die Aktivierung kann kein anderer für uns tun. Ist dieser Fluss einmal aktiviert, fließt die Energie und sie fließt so lange, bis wir selbst die Aktivierung, bewusst oder unbewusst, aufheben. Da die Aktivierung durch uns meist eher unbewusst geschieht, geschieht auch die De-Aktivierung meist unbewusst, mit der für uns unangenehmen Folge, dass uns die Energie – und das immer wieder – schnell verlässt. Dann fühlen wir uns erneut müde, schlapp und vielfach sogar über längere Zeit mehr oder weniger lustlos. Menschen, welche Freude oder gar Begeisterung so gut wie gar nicht zulassen wollen – und diese Menschen gibt es in einer erschreckenden Vielzahl – leben ständig in einem schwer auszuhaltenden Energiedefizit. Solche Menschen sind dem Tod stets näher als dem Leben!

Es ist höchst an der Zeit, sich der wahren Quelle unserer Energie voll und ganz bewusst zu werden und Freude und Begeisterung weit stärker in unseren persönlichen Fokus zu rücken! Das heißt, wenn möglich, sich 24 Stunden, jeden Tag, der Freude zu widmen! Das geht auch während wir schlafen, also auch in unseren Träumen…

Je mehr Freude und Begeisterung wir Menschen zulassen, desto mehr Energie haben wir zur Verfügung, das ist ein Fakt! Je mehr und je intensiver wir uns freuen und begeistern, desto mehr und desto intensiver wird der Energiefluss in uns aktiviert, ein Energiefluss, der uns rund um die Uhr bestens versorgt und uns stets zu nähren imstande ist.

Im Umkehrschluss bedeutet dies aber auch, lassen wir nur wenig Freude zu, ernten wir auch nur wenig Energie. Also, wenig Freude bedeutet immer wenig Energie. Gar keine Freude heißt, so gut wie gar keine Energie! Riesige Freude allerdings, ist imstande, in uns riesige Energie zu erwecken! Wir dürfen wählen! Jeder darf und muss selbst wählen, wie viel an Energie er sich selbst gönnen mag. Die Grenzen setzen immer nur wir selbst…

Wie dies alles funktioniert, weißt du jetzt und jetzt gilt es, möglichst sofort in die Umsetzung zu gehen. Teile diese Information mit deinen Freunden und freue dich, denn deine Freunde werden sich ebenfalls freuen, dass du in dieser wichtigen Sache auch an sie gedacht hast. Manche werden sogar begeistert sein und dies wird nicht nur deinen Freunden neue, zusätzliche Energie bringen, sondern auch dir, denn du hast diese Energievermehrung in ihnen ausgelöst und wirst somit auch mit mehr Energie belohnt…

Ich wünsche auch Dir viel Freude und Begeisterung und damit auch viel an Energie!

Wer etwas tiefer in dieses Thema eintauchen möchte, lese bitte den Zusatztext im Transcript bzw. findet den passenden Link unter dem Video bzw. Podcast. Kommentare sind erwünscht! Deine Meinung interessiert uns und vor allem auch deine Erfahrungen, die du zu diesem Thema gemacht hast oder noch machst!

Herzlichen Dank!

Wer etwas tiefer in dieses Thema eintauchen möchte:

Share This